Autofinanzierung beim Autohändler

Eine Autofinanzierung beim Autohändler wird sehr oft gewählt. Das hat vor allem den Vorteil, dass der Kreditnehmer sich keine Bank suchen muss. Alles wird vor Ort abgewickelt. So kann viel Zeit gespart werden, um nicht noch einen Kreditgeber zu suchen. Die Vorbereitung auf die Kreditaufnahme dabei ist sehr wichtig.

Wichtige Vorbereitung für die Autofinanzierung beim Autohändler

Bei der Schufa sollte eine kostenlose Eigenauskunft eingeholt werden. So können vorhandene Fehler korrigiert werden. Der Kreditsuchende sollte erst errechnen, wie viel er für eine Kreditrate aufbringen kann. Erst dann sollte eine Laufzeit gewählt werden. Diese Laufzeit sollte so kurz wie möglich gehalten werden. Nur so können unnötige Zinskosten eingespart werden. Es sollte nicht das Angebot angenommen werden, eine Restschuldversicherung abzuschließen. Diese ist in den meisten Fällen zum einen überflüssig, zum anderen viel zu teuer.   Es gibt andere Wege eine Autofinanzierung beim Autohändler abzusichern. Ein Kreditvergleich, kann zu einem günstigen Kredit verhelfen. Es sollten dabei viele unverbindliche Angebote eingeholt werden. Auch so können Kosten eingespart werden. Ein Kreditvergleich ist leicht durchzuführen. Darüber hinaus kostet es kaum Zeit. Der Kunde bekommt in Sekundenschnelle viele lukrative Angebote angezeigt.

Kunden profitieren - Autohändler konkurrieren

Wenn Autohändler konkurrieren, dann wird der Kunde davon profitieren. Die Zinsen sind sehr niedrig bei einer Autofinanzierung beim Autohändler. Gerade dann, wenn viele den gleichen Kredit für ein Fahrzeug anbieten, macht sich das bemerkbar. Viele der großen Autohändler in Deutschland bieten ihre Fahrzeuge zu günstigen Konditionen an. Neben günstigen Zinsen ist auch oft eine kostenlose Sondertilgungen möglich. Bei der Auszahlungszeit sollte genau hingesehen werden. Diese können voneinander variieren. Wer den Autofinanzierung beim Autohändler schnell ausgezahlt haben möchte, sollte einen Händler finden, der mit einer guten Bank zusammen arbeitet. Auch wenn diese mit weiteren Kosten verbunden sind, kann die Auszahlung so um einige Tage verkürzt werden. Bei einem Kreditvergleich werden unterschiedliche Zinssätze angeboten. Das liegt daran, dass ein genauer Zinssatz erst festgelegt wird, wenn die Kreditwürdigkeit geprüft wurde. Hier wird von bonitätsabhängigen Zinssätzen gesprochen. Bei vielen Anbietern besteht auch die Möglichkeit einen zweiten Kreditnehmer zu stellen.

Autohändler - wie kann Geld gespart werden

Auch bei einer Autofinanzierung beim Autohändler kann noch Geld gespart werden. Nicht nur ein Kreditvergleich macht das möglich. So kann der Kunde ein Fahrzeug wählen, welches bereits länger beim Autohändler steht. Da diese solchen "Ladenhüter" schnell los werden wollen, setzen sie oft die Preise herunter. Darüber hinaus sollten mehrere Händler aufgesucht werden. Nicht selten sind die Preise für das gleiche Geld unterschiedlich hoch. Auch wenn ein Fahrzeug schnell benötigt wird. Es sollte gut überlegt sein. Zum einen soll das Fahrzeug mehrere Jahre halten. Zu anderen ist eine Autofinanzierung beim Händler eine große Verpflichtung. Diese muss über Jahre abbezahlt werden. So kann jeder Euro, der gespart wird, die Haushaltskasse entlasten.

Voraussetzungen für die Kreditaufnahme

Bei einer Autofinanzierung beim Autohändler muss der Kunde volljährig sein. Die Bank, die mit dem Händler zusammen arbeitet, wird unterschiedliche Unterlagen einfordern. Zum einen ist es wichtig, dass der Antragsteller in einem Beschäftigungsverhältnis steht. Zum anderen muss das Einkommen reichen, um einen Kredit tilgen zu können. Bevor ein Antrag auf di Finanzierung folgt, sollte erst ein Plan erstellt werden. So kann herausgefunden werden, wie hoch die Ausgaben und die Einnahmen sind. Eine Autofinanzierung beim Händler macht nur Sinn, wenn Geld vorhanden ist, um die Rate zu tilgen. Die Bank wird auch die Schufa prüfen. Diese darf keine negativen Merkmale aufweisen. Wer sich nicht sicher ist, sollte lieber eine Eigenauskunft bei der Schufa stellen.

Muss eine Kreditsicherheit gestellt werden?

Bei vielen Krediten wird eine Kreditsicherheit verlangt. Wenn der Kunde eine sehr gute Kreditwürdigkeit nachweisen kann, wird bei der Autofinanzierung beim Autohändler oft darauf verzichtet. Sollte jedoch die Kreditwürdigkeit nicht so gut ausfallen, kann es sein, dass der Fahrzeugbrief einbehalten wird. Solange der Kredit nicht getilgt wurde, ist damit das Fahrzeug im Besitz des Autohändlers. Sollte dann der Kredit vollständig getilgt worden sein, wird der Fahrzeugbrief ausgehändigt. Diese Sicherheit ist bei Autohändlern normal und sollte angenommen werden. So muss der Kreditnehmer sich nicht um eine andere Kreditsicherheit kümmern. Sobald die Laufzeit beendet ist, gehört das Fahrzeug ihn. Der Nachteil liegt darin, dass er in dieser Zeit das Fahrzeug nicht verlaufen kann.

Finanzierungsvergleich

Starten Sie jetzt Ihre Kreditanfrage (damit kommt noch kein Vertrag zustande).

Nach Prüfung Ihrer Anfrage ist das Geld schon nach 4 Tagen auf Ihrem Konto.

Sie müssen dazu nur unser Angebot annehmen. Wenn nicht, dann nicht. Kein Haken, keine Vorkosten.