Autokredit mit anderem Kredit ablösen

Wer einen Autokredit mit anderem Kredit ablösen möchte, kann dazu einen Umschuldungskredit verwenden. In der Vergangenheit waren die Zinsen noch nicht so niedrig.

Wer vor vielen Jahren einen Autokredit aufgenommen hat, hat oft viel zu hohe Zinsen gezahlt. Eine Ablösung des Kredits kann viel Geld einsparen.

Aufpassen bei der Vorfälligkeitsgebühr

Wer seinen Autokredit mit anderem Kredit ablösen möchte, muss auf die Vorfälligkeitsgebühr achten. Diese wird erhoben, wenn der Kredit vollständig abgelöst wird. Auch wenn bei der gleichen Bank der neue Kredit aufgenommen wird, wird diese Gebühr oft verlangt.

Die Bank geht einen Zinsverlust ein und verlangt daher eine Gebühr. Der Kunde sollte sich von der Bank ausrechnen lassen, wie hoch die Zahlung wäre, wenn der eine Kredit mit dem anderen abgelöst wird.

Oft verleitet die frage danach schon die Bank, den neuen Kredit zu sehr günstigen Konditionen anzubieten. Sie befürchtet sonst, den Kunden zu verlieren. Einige Banken könnten auch auf die Gebühr verzichten, wenn der neue Kredit dort aufgenommen wird.

Umschuldung – aber richtig!

Eine Umschuldung ist immer dann von Vorteil, wenn die Zinsen stark gesunken sind. Aber wer einen Autokredit mit anderem Kredit ablösen möchte, sollte einiges nicht vergessen. Der neue Kreditvertrag sollte nicht unterschrieben werden, solange die alte Bank die Ablösung noch nicht bestätigt hat.

Sollte es nicht möglich sein, den Kredit abzulösen, würde es zu zwei Kreditraten kommen. Eine Umschuldung lohnt sich nur, wenn die Gesamtkosten sinken. Die Zinsen spielen dabei eine Rolle. Aber wenn die Kreditwürdigkeit nach Jahren nicht mehr die selbe ist, kann es auch zu einem teuren Kredit führen.

Wenn der Autokredit mit einer guten Bonität aufgenommen wurde, heißt das nach Jahren nicht, das die Bonität wieder so eingestuft wurde. Es kann zu einem Jobwechsel gekommen sein. Daher sollte ein unverbindliches Angebot eingeholt werden. Wenn der Zins nun durch eine schlecht eingestufte Kreditwürdigkeit viel höher ausfällt, lohnt sich keine Umschuldung.

Erst vergleichen – dann beantragen

Viele Banken machen es dem Kunden leicht, einen Autokredit mit anderem Kredit ablösen zu lassen. Die neue Bank setzt sich mit der alten Bank in Verbindung und wird für den Kunden alles regeln. Bevor es jedoch so weit kommt, sollte erst verglichen werden und erst dann der neue Kredit beantragt werden.

Das Kreditinstitut wo der Autokredit aufgenommen wurde, sollte bei dem Vergleich mit berechnet werden. So kann ein neues Angebot gefunden werden, was wirklich günstiger ist. Ein Kreditrechner aus dem Internet benötigt nur die Angaben einer Umschuldung, die Kreditsumme und die Laufzeit.

So kann der Kunde herausfinden, welche Anbieter überhaupt einen Umschuldungskredit vergeben. Diese Angaben finden Kreditsuchende oft bei den weiteren Produktdetails.

Autokredit mit anderem Kredit ablösen – Sicherheiten

Wenn der Kreditsuchende einen Autokredit mit anderem Kredit ablösen lassen möchte, sind nicht immer Sicherheiten nötig. Der Kreditnehmer muss über ein gutes Einkommen und eine gute Schufa verfügen. In dem Fall wären Kreditsicherheiten nicht erforderlich. Anders ist es bei Personen, die ein geringes Gehalt haben oder eine schlechte Schufa.

Dann kann die Bank durchaus eine Kreditsicherheit verlangen. Bei einer nicht zu hohen Summe reicht oft eine Bürgschaft. Sollte die Kreditsumme weit über 10000 Euro liegen, sollte über eine Lebensversicherung oder eine Restschuldversicherung nachgedacht werden.

Ein Kredit abzusichern erhöht die Kreditchancen. Darüber hinaus macht sich das auch bei den Zinsen und den weiteren Konditionen positiv bemerkbar.

Finanzierungsvergleich

Beantragen Sie jetzt Ihren Autokredit.

Ihre Anfrage wird sofort geprüft

Nach Annahme unseres Angebots bekommen Sie das Geld auf das Konto überwiesen und kaufen innerhalb von 6 Wochen Ihr Wunschfahrzeug

Nach Kauf schicken Sie uns den Kaufvertrag und Fahrzeugbrief zu

Auf Wunsch auch mit Schlussrate möglich