Autokredit trotz Hauskredit

Ein Autokredit trotz Hauskredit ist unter bestimmten Voraussetzungen durchaus vorstellbar. Schließlich ist ein Hauskredit auf viele Jahre lang festgelegt, denn es handelt sich um eine große Kreditsumme.

Natürlich kommt es während der Laufzeit zu finanziellen Herausforderungen wie der Kauf eines neuen Wagens. Aufgrund der finanziellen Lage kann der aber nur mit einem Autokredit trotz Hauskredit realisiert werden.

Der Autokredit trotz Hauskredit – die Aussichten

Selbst wenn ein Immobilienkredit besteht, werden weitere Anschaffungen wie beispielsweise der Kauf eines Autos notwendig. Konnten keine Rücklagen gebildet werden, so soll das Auto über eine Kredit finanziert werden. Oftmals eine schwierige Entscheidung, denn die Belastung für den Hauskredit sind oft sehr hoch. Deshalb vielleicht noch ein kleiner Tipp zur Hausfinanzierung.

Diese sollte so abgeschlossen werden, das genügend finanzieller Spielraum für andere wichtige Dinge bleibt. Ebenfalls empfehlenswert ist es einen Hauskredit, sofern möglich, nur mit einem Einkommen abzusichern. Fällt ein Partner aus Krankheit oder sonstigen Gründen aus, so wäre wenigstens der Hauskredit gesichert.

Viele Verbraucher sind auch der Meinung, wenn ein Hauskredit läuft, wäre kein weiterer Kredit mehr zu bekommen. Allerdings ist diese Angst unbegründet, denn sofern die Bonität des Kreditnehmers erlaubt, wird auch ein Autokredit realisiert werden können.

Der Autokredit trotz Hauskredit – die Bedingungen

Wenn Banken einen Kredit genehmigen sollen, verlangen sie Sicherheiten vom Kreditnehmer. Daher wird anhand eines sogenannten Haushaltsplanes genau gerechnet wie die Einnahmen zu den Ausgaben stehen. Da ja bereits ein Hauskredit bezahlt werden muss, werden die Ausgaben höher eingestuft.

Hat nun der Kreditnehmer ein ausreichend hohes Einkommen, dass zwei Kredite abdeckt, so kann wird ein Autokredit trotz Hauskredit kein Problem sein. Mit dem restlichen Geld das übrig bleibt, muss der Kreditnehmer den Lebensunterhalt nebst Ausgaben und Kreditraten bestreiten können.

Wichtig für einen Autokredit ist natürlich auch die Schufa. Ist diese aber unbelastet und sind keine negativen Einträge vermerkt, so wird das ebenfalls als Pluspunkt für den Autokredit gerechnet. Die Schufa zeigt nämlich der Bank wie die Zahlungsmoral des Kunden beschaffen ist. Stehen negative Einträge in der Schufa zeigt das aber auch, dass es bereits zu Zahlungsschwierigkeiten gekommen war.

Dann dürfte ein Autokredit sehr schwer zu erhalten sein. Deshalb sollten Kreditnehmer vor einer Kreditaufnahme eine Selbstauskunft bei der Schufa einholen. So können eventuell zu Unrecht stehende Einträge als erledigt vermerkt werden.

Der Autokredit trotz Hauskredit – die Kosten im Blick behalten

Mit einer sauberen Schufa und einem ausreichenden Einkommen stehen die Chancen auf einen Autokredit trotz Hauskredit nicht schlecht. Trotzdem sollte darauf geachtet werden, dass nur soviel Kredit aufgenommen wird wie unbedingt notwendig ist.

Es sollte auch hinterfragt werden, ob es unbedingt ein Neuwagen sein muss. Es gibt auch gute gebrauchte Wagen, die ihren Zweck ebenfalls erfüllen. Gerade wenn man noch im Aufbau des Lebens steht, sollte das ein wichtiger Entscheidungsfaktor sein. Wenn der Hauskredit einmal bezahlt ist, dann könnte vielleicht das Wunschauto gekauft werden. Dann wären auch die Bedingungen wesentlich besser aufgestellt.

Wer einen Hauskredit und einen Autokredit bezahlt, der sollte aber darauf achten, dass ein finanzieller Puffer auf der Seite liegt. Es kommen immer unerwartete Ausgaben oder Anschaffungen die dann problemlos damit beglichen werden können. Wird alles für Kreditraten ausgegeben, fallen solche Ausgaben doppelt schwer ins Gewicht. Gar nicht so selten hat sich daraus schon eine Überschuldung gezeigt.

Der Autokredit trotz Hauskredit – der Kreditvergleich

Ist die Schufa sauber, das Einkommen hoch genug, dann kann nach dem richtigen Kreditgeber gesucht werden. Viele Kreditsuchende bleiben bei der Hausbank. Dort wird der Hauskredit bezahlt, man kennt den Kunden. Dabei aber werden oft einige hundert Euro verschenkt.

Den gerade bei einem Autokredit stehen die Finanzspannen weit auseinander. Es sollte auf jeden Fall ein Kreditvergleich vorgenommen. Auszuführen ist der im Internet und er ist unverbindlich und kostenlos. Die besten Anbieter stehen auf der Liste die angezeigt wird, ganz oben. Der Kunde gibt die Kreditsumme und die gewünschte Laufzeit ein und erhält daraufhin die Höhe der Kreditrate und den Zinssatz angezeigt.

Wobei der Zinssatz nicht für alle Kunde gilt. Denn er wird meistens nach der Bonität berechnet. Wenn nun die Kreditrate zu hoch erscheint, kann mit einer längeren Laufzeit diese gesenkt werden. Hier gilt es die Kreditsumme so bescheiden wie möglich zu halten. Gerade dann, wenn der Hauskredit erst aufgenommen wurde.

Der Autokredit trotz Hauskredit – die Finanzierung

Autokäufer haben mehrere Möglichkeiten ihr Auto zu finanzieren. Da gibt es die Möglichkeit über den Autohändler. Viele dieser Autoverkäufer bieten 0%-Finanzierungen an. Dennoch sollte genau hingeschaut werden. Denn meistens wird diese günstig erscheinende Finanzierung nur für bestimmte Modelle gegeben.

Außerdem kann der Kunde dann keinen Barzahlerrabatt mehr erhalten. Gerade dieser Rabatt ist es aber, der einen Autokredit günstig oder teuer machen kann. Wer sich für den Händlerkredit entscheidet, der erhält keinen Nachlass mehr. Dabei kann der Rabatt die 0%-Finanzierung oftmals toppen. Deshalb ist der Kreditvergleich sehr wichtig. Denn zeigt die genauen Konditionen die die einzelnen Kreditgeber anbieten.

Die Angebote sollten dann mit dem des Händlers verglichen werden. Wer alles einfach und bequem haben möchte, der nimmt den Kredit beim Händler an. Es müssen keine weiten Wege gemacht werden. Für Kreditnehmer die kein großes Budget im Monat mehr übrig haben, wäre vielleicht die Drei-Wege-Finanzierung eine Option.

Der Autokredit trotz Hauskredit – die Drei-Wege-Finanzierung

Haben Kreditnehmer einen bestimmten Betrag angespart, so könnte die Drei-Wege-Finanzierung eine Option sein. Der Kunde leistet dann eine Anzahlung. Die weitere Finanzierung punktet mit einer geringen monatlichen Belastung.

Der Kreditnehmer bezahlt während der Laufzeit nur Zinsen und keine Tilgung. Daher steht am Ende der Laufzeit die hohe Schlussrate. Wer nun keine Rücklagen zeitgleich mit der Laufzeit gebildet hat, der kann die Schlussrate weiter finanzieren. Wobei hier aber mit einer höheren monatlichen Belastung gerechnet werden muss. Der Wagen kann aber auch dem Händler zurückgegeben werden.

Das allerdings kann ebenfalls zu Kosten führen. Beispielsweise wenn die vereinbarte Kilometerleistung überschritten wurde oder wenn der Wagen erhebliche Schäden hat. Diese Finanzierung sollte nur gewählt werden, wenn Rücklagen gebildet werden können um damit die Schlussrate zu finanzieren oder wenn am Ende der Laufzeit ein Sparvertrag oder ähnliches ausbezahlt wird.

Finanzierungsvergleich

Beantragen Sie jetzt Ihren Autokredit.

Ihre Anfrage wird sofort geprüft

Nach Annahme unseres Angebots bekommen Sie das Geld auf das Konto überwiesen und kaufen innerhalb von 6 Wochen Ihr Wunschfahrzeug

Nach Kauf schicken Sie uns den Kaufvertrag und Fahrzeugbrief zu

Auf Wunsch auch mit Schlussrate möglich