Autoleasing

… Sinn und Unsinn!

Für viele ist das Auto ein Inbegriff von Flexibilität und Freiheit und darüber hinaus ein Statussymbol, mit dem in der Gesellschaft äußerlich Wohlstand präsentiert werden kann. Dabei ist es bei Weitem nicht so, dass die Leute, die hochwertige Luxusautos fahren, tatsächlich Besitzer des Autos sind. Wer etwas darstellen will und entsprechend Bonität nachweisen kann, kann sich ein teures Auto auf Kredit kaufen oder einen Leasingvertrag abschließen, in dem das Auto für einen bestimmten Zeitraum gemietet wird.

Autoleasing und wann es sich lohnt


Ist Leasing klug?

In Deutschland ist Leasing bei den privaten Verbrauchern nicht weit verbreitet. Das hat sicher auch damit zu tun, dass man gern Eigentum erwirbt. Das ist nichts anderes, als wenn es um die Wohnung oder das Haus geht, hier wird zwar auch oft gemietet, aber Wohneigentum steht bei den Deutschen hoch im Kurs.

Vorteile vom Leasing

Ein wesentlicher Vorteil beim Leasing ergibt sich bei der Betrachtung des Wertverlustes. Sobald ein Fahrzeug zugelassen ist, setzt der Wertverlust ein, ohne dass mit dem Fahrzeug ein Kilometer zurückgelegt wurde. Wer least, dem kann der Wertverlust egal sein, weil das Fahrzeug am Ende der Vertragslaufzeit zurückgegeben wird. Darüber hinaus hat man dann eben auch die Möglichkeit, alle zwei oder drei Jahre ein aktuelles Modell zu fahren und sich keine Gedanken über den Fahrzeugverkauf oder Reparaturkosten machen zu müssen. Allerdings haben diese Vorteile ihren Preis, die sich in der monatlich zu zahlenden Leasingrate widerspiegeln. Für den Privatkunden ist Leasing definitiv teurer als eine Finanzierung über einen Autokredit, sodass Leasing eher im gewerblichen Bereich genutzt wird, weil es steuerliche Vorteile bringt. Die monatlichen Leasingraten können steuerlich geltend gemacht werden, schmälern den Gewinn und führen zu einer sinkenden Steuerlast.

Nachteile vom Leasing

Für viele ist es nicht interessant, monatlich eine Rate zu zahlen, für etwas, was ihnen am Ende nicht gehört. Ein entscheidender Nachteil beim Leasing zeigt sich jedoch darin, dass Leasingverträge nicht kündbar sind. Darüber hinaus kennt der Leasingnehmer die Verzinsung zwar nicht, aber ein Vergleich mit Raten bei einer Finanzierung zeigt deutlich, dass die Verzinsung höher ist. Von daher ist Leasing für Privatpersonen weniger attraktiv.

Wie Banken die Bonität bewerten

Wenn die Vorteile überwiegen und die Nachteile nicht relevant oder wenig relevant sind, kann Leasing aber auch für Privatleute eine Option sein. Bevor man sich entschließt, anstelle einer Finanzierung einen Leasingvertrag einzugehen sollte man sich allerdings mit den Bedingungen der Leasingverträge auseinandersetzen, damit man weiß, was man unterschreibt. So gibt es zum Beispiel grundsätzlich die Option, entweder einen Restwertvertrag oder einen Kilometervertragabzuschließen.

Restwertverträge haben ihre Tücken, wenn es um die Rückgabe des Fahrzeugs geht. Häufig gibt es Streit um den Restwert mit dem Händler und der Leasinggesellschaft. Günstiger ist ein Kilometervertrag, bei der die während der Vertragslaufzeit zu fahrenden Kilometer im Jahr genau festgelegt sind. Für eventuelle Mehrkilometer muss am Ende bezahlt werden, Minderkilometer werden teilweise erstattet. Alles in allem sollte man seine Fahrgewohnheiten gut kennen und sich darüber hinaus ziemlich sicher sein, dass man seine Leasingraten während der gesamten Vertragslaufzeit auch bezahlen kann.

Die Schlussratenfinanzierung als Alternative zum Leasing

Weil die Hersteller frühzeitig erkannt, dass die deutsche Privatkundschaft dem Leasing gegenüber nicht aufgeschlossen ist, haben sie eine dem Leasing sehr ähnliche Variante für die Finanzierung entwickelt. Die von vielen Herstellerbanken und Händlern angebotene Schlussratenfinanzierung basiert im Prinzip auf den Grundsätzen des Leasings, aber mit dem Unterschied, dass der Kunde Zinsen zahlt, deren Höhe er kennt und dass er grundsätzlich die Option hat, das Fahrzeug am Ende der Vertragslaufzeit zu übernehmen. Außerdem ist eine Schlussratenfinanzierung auch während der Laufzeit meist gegen Zahlung einer Vorfälligkeitsentschädigung kündbar.

Finanzierungsvergleich

Starten Sie jetzt Ihre Kreditanfrage (damit kommt noch kein Vertrag zustande).

Nach Prüfung Ihrer Anfrage ist das Geld schon nach 4 Tagen auf Ihrem Konto.

Sie müssen dazu nur unser Angebot annehmen. Wenn nicht, dann nicht. Kein Haken, keine Vorkosten.