Die kosten Ihres Auto

… auf das Leben gerechnet!

Die Deutschen geben im Leben durchschnittlich knapp 117.000 Euro für die Anschaffung ihrer Autos aus. Damit gehört die Anschaffung von Autos neben dem Kauf von Wohneigentum und Immobilien zu den größten privaten Investitionen. Aber mit dem Erwerb der Autos allein ist es bekanntlich nicht getan. Dabei macht dieser Betrag jedoch nicht einmal die Hälfte dessen aus, was Deutsche insgesamt für den Luxus Autofahren ausgeben. Jedes Auto muss unterhalten werden und verursacht dabei Kosten für Sprit, Steuern, Fahrzeugpflege und Reparaturen. Vielen Neuwagenkäufern ist, wenn sie einen Autokredit aufnehmen, gar nicht bewusst, was für eine Kostenlawine auf Sie zurollt.

Hier einige Zahlen, die aufschlussreich sind:


Lebenskosten eines Autos
    • Im Leben kaufen die Deutschen im Schnitt drei Neuwagen und fünf Gebrauchtwagen
    • Für den Kauf der Autos werden 116.900 Euro ausgegeben
    • ~ 105.200 Euro zahlen sie dann im Durchschnitt für den Kraftstoff (Tendenz steigend)
    • Für Versicherung und Steuern berappen sie insgesamt 78.900 Euro
    • Garagenmiete oder Kauf einer Garage kosten 20.300 Euro
    • Autowaschen und Autopflege schlagen mit durchschnittlich 16.900 Euro zu Buche
    • Verschleißteile und Reifen kosten 15.200 Euro
    • Wartung und Ölwechsel „nur“ 13.000 Euro

Für einen Neuwagen gaben mehr als 50 Prozent aller Autokäufer 2011 mindestens 22.500 Euro aus.

Dabei ist das Autofahren ist in den vergangenen Jahren stetig teurer geworden. Nimmt man als Vergleichsbasis das Jahr 1995, sind die Kosten sogar um etwa 42 Prozent angestiegen. Das ist insofern interessant, weil die Kosten für die Lebenshaltung im gleichen Zeitraum zum Beispiel nur 25 Prozent teurer geworden sind. Dabei war der Kostentreiber Kraftstoff nicht nur gefühlt die Kostenposition mit der stärksten Teuerungsrate. Seit 1995 hat er sich um sage und schreibe 84 Prozent verteuert.

Fazit

Interessante Zahlen, die sich jeder Autofahrer und Fahrzeugeigentümer mal verinnerlichen sollte. Wie Sie als Verbraucher die Kosten beeinflussen können, entscheiden Sie bereits beim Autokauf. Achten Sie deswegen nicht nur auf niedrige Zinsen, wenn Sie einen Autokredit aufnehmen, sondern, achten Sie unbedingt auch auf die Angaben des Herstellers zum Kraftstoffverbrauch, denn schon hier wird der Grundstein für die Unterhaltskosten des Fahrzeugs gelegt.

Finanzierungsvergleich

Starten Sie jetzt Ihre Kreditanfrage (damit kommt noch kein Vertrag zustande).

Nach Prüfung Ihrer Anfrage ist das Geld schon nach 4 Tagen auf Ihrem Konto.

Sie müssen dazu nur unser Angebot annehmen. Wenn nicht, dann nicht. Kein Haken, keine Vorkosten.