Fragen zum Kredit? 0800-7628226

Finanzierung der Schlussrate

Die Finanzierung der Schlussrate ist ein Aspekt in der Autofinanzierung. Sie zeichnet sich dadurch aus, dass während der gesamten Kreditlaufzeit nur geringe monatliche Raten bezahlt werden.

Nach dem Ende der Kreditlaufzeit muss dann eine hohe Schlussrate bezahlt werden. Diese kann auf einmal oder über eine Finanzierung der Schlussrate erfolgen.

Fünf Sätze – zusammengefasst

  • Die Schlussrate zu finanzieren, gelingt den meisten Antragstellern problemlos
  • Nur bei schwachem Bonitätsnachweis zieren sich Kreditgeber
  • Nutzen Sie den Vergleich gleich von Anfang an voll aus
  • Beantragen Sie jetzt – natürlich ganz unverbindlich – ihren Wunschkredit
  • Anschließend geleitet Sie die Software sicher zum optimalen Kredit

Finanzierung der Schlussrate – Definition

Eine Schlussratenfinanzierung wird meistens bei einer sogenannten Ballonfinanzierung gewählt. Die Besonderheit dieser Kreditform zeichnet sich dadurch aus, dass während der Kreditlaufzeit sehr geringe monatliche Raten bezahlt werden.

finanzierung der schlussrate
Finanzierung der Schlussrate – sogar in schwierigen Fällen ganz einfach

Am Ende der Kreditlaufzeit fällt dann die hohe Schlussrate an. Der Autokäufer hat dazu drei Möglichkeiten.

Er löst die Schlussrate ab, indem er Rücklagen während der Laufzeit angespart hat. Es wird eine größere Geldsumme aus einem Sparvertrag oder einer Lebensversicherung erwartet, mit dem die Schlussrate bezahlt werden kann.

Aber auch eine Finanzierung der Schlussrate ist eine Möglichkeit. Wer nun seinen Wagen dem Händler wieder zurückgeben muss oder möchte, der sollte bedenken, dass es hierbei zu zu finanziellen Einbußen kommen kann.

Wurde beispielsweise die vereinbarte Kilometerleistung überschritten oder zeigt der Wagen Schäden auf, so verringert sich der Rückkaufswert. Dann kann es passieren, dass der Wert des Wagens die noch ausstehende Schlussrate nicht abdeckt.

Finanzierung der Schlussrate – Aussichten

Dabei stehen verschiedene Anbieter für eine Schlussratenfinanzierung bereit. Oftmals ist der erste Ansprechpartner die Autobank, bei dem das Auto gekauft oder auch finanziert wurde.

Wenn die Schlussrate weiter finanziert werden muss, sollte zuvor ein Kreditvergleich vorgenommen werden. Kreditsuchende können davon ausgehen, dass sie eine eventuell günstige Finanzierung, wie sie der Autokredit darstellte, oft nicht mehr möglich wird.

Kunden müssen dann mit einem erhöhten Zinssatz rechnen. Mit einem Kreditvergleich der im Internet vorgenommen werden kann, können sofort die teuren Anbieter aussortiert werden.

Dabei besteht die Möglichkeit die Suche ganz auf die Bedürfnisse des Kunden einzugrenzen. Es wird die Kreditsumme und die Laufzeit eingegeben, dazu als Verwendungszweck die Finanzierung der Schlussrate.

Dabei werden dem Kreditsuchenden nur die Angebote angezeigt, die gewünscht sind. Es kann dabei nicht nur die Höhe der Kreditraten angezeigt werden, sondern auch der ungefähre Zinssatz.

Finanzierung der Schlussrate – mit dem Kreditvergleich

Zum Zinssatz sollte vielleicht erwähnt werden, dass der anzeigte Zinssatz nicht für alle Kunden relevant ist. Nur Kunden mit einer ausgezeichneten Bonität erhalten auch wirklich den angezeigten Kredit.

Den persönlichen Zinssatz wird der Kunde nur bei einer persönlichen Kreditanfrage sehen.

Ein kleiner Tipp:

Es sollte nicht direkt ein Kreditantrag gestellt werden, sondern eine Kreditanfrage oder eine Konditionenanfrage. Wird nämlich ein Kredit abgelehnt, so erscheint das in der Schufa des Kunden.

Das kann bei mehreren abgelehnten Krediten zur Folge haben, dass überhaupt kein Kredit mehr zustande kommt, da die Bonität des Kunden sich dadurch verschlechtert. Hat der Kreditsuchende einen passenden Anbieter gefunden, so kann er direkt über dessen Seite eine Kreditanfrage stellen.

Nach ganz kurzer Zeit wird eine vorläufige Kreditentscheidung übermittelt. Dies geschieht anhand der eingegebenen persönlichen Daten in das dafür vorgesehene Formular.

Finanzierung der Schlussrate – Kreditvoraussetzungen

Als eine der wichtigsten Voraussetzungen gilt das Einkommen. Das muss so hoch sein, dass es oberhalb der Pfändungsgrenze liegt.

Mit jeder Person die im Haushalt mit lebt, verschiebt sich diese Einkommensgrenze nach oben. Es gibt Kreditgeber die bereits einen Kredit bereitstellen ab einem Einkommen ab 600 Euro.

Andere wiederum verlangen 1800 Euro netto. Hier sollte das monatliche Budget sprechen, dass vor einer Kreditaufnahme befragt werden sollte.

Dazu werden die Einnahmen den Ausgaben gegenübergestellt. Es sollte nur eine Schlussratenfinanzierung vorgenommen werden, wenn diese Aufstellung einen Überschuss anzeigt.

Ein unbefristeter Arbeitsvertrag der keine Probezeit enthält ist ebenfalls wichtig. Wer eine Anzahlung leisten kann, der verringert nicht nur die Kreditsumme, sondern kann auch einen besseren Zinssatz erwarten.

Zudem verringert die Anzahlung die Höhe der Kreditrate und auch der Laufzeit.

Finanzierung der Schlussrate – Schufa

Jeder Kreditsuchende unterschreibt vor einer Bewilligung eines Kredites ein Formular, dass den Kreditgeber berechtigt, die Schufa abzufragen. Idealerweise sollte diese frei von negativen Einträgen sein.

Finden sich doch Einträge, so könnte ein Kredit nicht zustande kommen. Entweder wird die Finanzierung der Schlussrate komplett abgelehnt oder es muss ein Bürge benannt werden.

Dieser sichert mit seiner Bürgschaft den Kredit ab, sollte es seitens des Kreditnehmers zu einem Kreditausfall kommen. Oftmals verlangen Kreditgeber auch die Hinterlegung des Fahrzeugbriefes und eine Sicherungsübereignung.

Ohne Schlussrate – über die Bank finanzieren

Die meisten Autofinanzierungen werden über Banken oder Sparkassen abgewickelt. Der Vorteil bei einer klassischen Autofinanzierung sind die gleichbleibenden monatlichen Raten.

Da es große Unterschiede zwischen den einzelnen Kreditgebern gibt, sollte wie zuvor bereits erwähnt ein Kreditvergleich vorgenommen werden. Die klassische Finanzierung mit einem Ratenkredit oder einem speziellen Autokredit hat den Vorteil, dass der Wagen nach Tilgung des Kredites dem Kunden gehört.

Es muss keine Schlussrate bezahlt werden. Allerdings werden die Raten höher ausfallen aus bei einer Finanzierung der Schlussrate.

Der Vorteil bei dieser Art Finanzierung ist, dass der Kunde beim Autohändler attraktive Rabatte aushandeln kann.

Finanzierung der Schlussrate – über den Autohändler

Der Autokauf kann aber auch über eine Händlerbank abgewickelt werden. Dabei können Kunden aber kaum Rabatt erhalten, dafür günstige Zinsen.

Dennoch kann der Barzahlerrabatt durchaus eine 0%-Finanzierung toppen. Die Finanzierung über den Händler ist einfach und bequem.

Der Kunde sucht sein Auto aus, der Händler hält den Kreditvertrag schon bereit.

Fazit:

Wer sich für einen Autokredit mit Schlussrate entscheidet, der sollte vorab wissen, wie die Schlussrate finanziert werden soll. Entweder wird eine größere Geldsumme erwartet oder es können Rücklagen gebildet werden.

Finanzierungsvergleich

Beantragen Sie jetzt Ihren Autokredit.

Ihre Anfrage wird sofort geprüft

Nach Annahme unseres Angebots bekommen Sie das Geld auf das Konto überwiesen und kaufen innerhalb von 6 Wochen Ihr Wunschfahrzeug

Nach Kauf schicken Sie uns den Kaufvertrag und Fahrzeugbrief zu

Auf Wunsch auch mit Schlussrate möglich