Neuwagen ohne Schlussrate

Der Neuwagen ohne Schlussrate gehört zu den oft finanzierenden Krediten. Die Kaufsumme wird in gleichbleibenden Raten zurückbezahlt. Für den Neuwagen ohne Schlussrate gibt es mehrere Möglichkeiten den Wagen zu finanzieren.

Autokäufer sind mit dieser Finanzierungsart ohne Schlussrate gut beraten, denn eine Schlussratenfinanzierung kann zum klassischen Ratenkredit ungünstiger ausfallen.

Neuwagen ohne Schlussrate – die Schlussratenfinanzierung

Viele Autokäufer entscheiden sich für die Schlussratenfinanzierung, da während der Laufzeit eine geringe monatliche Belastung anfällt. Somit kann auch ein Modell ausgesucht wurden, dass mit einer herkömmlichen Finanzierung nicht möglich gewesen wäre.

Die Schlussratenfinanzierung ähnelt dem des Leasing, da auch hier am Ende der Laufzeit ein Restwert steht. Aber im Gegensatz zu einem Leasing können Kunden mit der Schlussratenfinanzierung den Wagen erwerben. Verbraucher hierzulande finanzieren ihren Wagen lieber mit einem Kredit als mit einem Leasing. Es sind nur wenige Autokäufer die einen Neuwagen aus Rücklagen bar bezahlen können.

Etwa 80% der Autokäufer nutzen für den Neuwagen ohne Schlussrate einen Kredit. Kostet ein neuer Mittelklassewagen etwa 25000 Euro, so ermöglicht die Schlussratenfinanzierung eine Laufzeit zwischen 36 bis 48 Monate. Die monatlich zu zahlenden Raten bleiben damit bezahlbar.

Auf was ist bei einer Schlussratenfinanzierung zu achten?

Kunden sollten aufpassen, dass die Schlussrate die am Ende der Kreditlaufzeit noch steht, nicht höher ist als der Restwert des Wagens. Wurden alle Raten bezahlt, bleibt am Ende die Tilgung der Schlussrate. Die kann bar bezahlt werden, wenn Rücklagen gebildet wurden oder wenn eine größere Geldsumme ansteht. Die Schlussrate kann aber auch weiter finanziert werden.

Als dritte Alternative kann der Wagen an den Händler zurückgegeben werden. Man nennt diese Art der Finanzierung Drei-Wege-Finanzierung. So günstig die monatliche Belastung ausfällt, so schwer kann es werden die Schlussrate zu finanzieren, wenn der Wagen im Besitz des Autokäufers bleiben soll. Autokäufer können davon ausgehen, dass eine Schlussratenfinanzierung teurer ist als ein klassischer Autokredit von der Autobank oder der Bank.

Dieses Kreditmodell wird nur von Autobanken oder herstellerunabhängigen Autofinanzierern bereitgestellt. Zu den höheren Kosten des Kredites, muss zur Tilgung der Schlussrate oft ein neuer Kreditvertrag abgeschlossen werden, der wiederum einhergeht mit Zinsen und Gebühren.

Die Schlussratenfinanzierung also eine Option?

Obwohl diese Finanzierung teurer ist, kann sie eine attraktive Finanzierungsmöglichkeit darstellen. Gerade dann, wenn es sich um einen Zweitwagen geht oder wenn ein Auszubildender oder ein Student, mit wenig Einkommen, ein Auto finanzieren möchten.

Wer die Absicht hat, das Auto nur ein paar Jahre zu fahren, für den ist diese Finanzierungsart interessant. Bei der Autofinanzierung mit Schlussrate wird nicht nur der Restwert des Wagens zum Laufzeitende hin festgelegt, sondern auch die Kilometerleistung. Gibt der Kunde nun den Wagen zurück und die festgelegte Kilometerleistung ist überschritten, kann es für den Kunden teuer werden.

Generell lohnt eine Schlussratenfinanzierung also nur, wenn das Geld für Rate am Ende der Laufzeit bereitliegt oder wenn eine größere Geldsumme erwartet wird.

Die Alternative zur Schlussratenfinanzierung

Wer beim klassischen Ratenkredit für seine Autofinanzierung bleibt, der hat mehrere Möglichkeiten sein Auto zu finanzieren. Da wäre der Klassiker als Ratenkredit oder der spezielle Autokredit. Beide Varianten können bei einer regulären Bank oder beim Autohändler beantragt werden.

Wer sich für den Ratenkredit für Neuwagen ohne Schlussrate entscheidet, der hat nicht nur die Möglichkeit beim Händler bar zu bezahlen, was dem Käufer satte Rabatte einbringen kann. 30 % Nachlass sind da keine Seltenheit. Wird der Wagen über den Händler finanziert, wird dieser Rabatt nicht gewährt. Händler locken die Kunden oft mit einer 0%-Finanzierung.

Dazu sollten Kunden wissen, dass es diese günstige Finanzierung oftmals nur bei bestimmten Automodellen gibt, Zudem wird die „Ersparnis“ im Vorfeld auf die Kaufsumme aufgeschlagen. So kann es passieren, dass der Barzahlerrabatt eine 0%-Finanzierung durchaus toppen kann.

Neuwagen ohne Schlussrate – die Hausbank als Kreditgeber

Viele Autokäufer gehen zu ihrer Hausbank wenn ein Kreditwunsch ansteht. Auch beim Kauf eines Neuwagens gehen die Kunden in diese Richtung. Die Bank kann den klassischen Ratenkredit oder den speziellen Neuwagen ohne Schlussrate anbieten.

Der Vorteil dieser Kreditart besteht darin, dass Kunden über die komplette Laufzeit gleichbleibende Raten mit einem festgeschriebenen Zinssatz bezahlen. Damit haben Kreditnehmer eine gute Planbarkeit ihrer Finanzen. Beim speziellen Autokredit wird der Fahrzeugbrief bei der Bank als Sicherheit hinterlegt.

Der spezielle Autokredit kann dann nur für den Autokauf genutzt werden. Banken kontrollieren dies anhand einer Kopie eines Kaufvertrages mit der Kaufsumme. Allerdings müssen Kunden einige Voraussetzungen erfüllen.

Wie sehen die Voraussetzungen für einen Neuwagen ohne Schlussrate aus?

Kunden die nach einem Neuwagen ohne Schlussrate suchen, müssen ein ausreichend hohes und regelmäßig eingehendes Einkommen nachweisen. Das Einkommen sollte oberhalb der Pfändungsfreigrenze liegen und einen pfändbaren Anteil zeigen.

Die Bank prüft das anhand von Gehaltszetteln der letzten drei Monate. Eine feste und sichere Anstellung ist ebenfalls gewünscht. Der Arbeitsvertrag sollte nicht befristet sein und keine Probezeit enthalten. Eventuell vorliegende Verbindlichkeiten müssen gut bezahlbar sein und überschaubar. Wer mehrere Kredite zu bezahlen hat und vor einer Überschuldung steht, wird keinen Neuwagen ohne Schlussrate erhalten. Sehr wichtig ist die unbelastete Schufa.

Zeigt sie Negativeinträge wird der Kredit abgelehnt. Entweder muss der Kreditnehmer dann Kreditsicherheiten vorlegen oder einen Bürgen benennen.

Neuwagen ohne Schlussrate die Online-Bank

Autokäufer können sich auf einen Kredit bei einer der vielen Online-Banken entscheiden. Hier kann mit einem Kreditvergleich nach einem günstigen Anbieter gesucht werden. Findet sich ein passender Anbieter, so kann direkt über dessen Seite eine Kreditanfrage gestellt werden.

Empfehlenswert ist, zuerst eine Kreditanfrage anstatt einem Kreditantrag zu stellen. Werden mehrere Kredite abgelehnt, so verschlechtert das die Schufa. Kreditsuchende erhalten nach wenigen Minuten eine vorläufiger Kreditentscheidung. Erst wenn die Unterlagen der Bank vorliegen, erfolgt gegebenenfalls die endgültige Kreditentscheidung mit der zeitgleichen Anweisung der Kreditsumme.

Fazit:

Für welche Art der Finanzierung sich nun entschieden wird, hängt oftmals von der Bonität ab. So haben Filialbanken strengere Vorschriften als Online-Banken, wobei bei beiden Kreditgebern eine gute Bonität für einen Neuwagen ohne Schlussrate vorausgesetzt wird.

Finanzierungsvergleich

Beantragen Sie jetzt Ihren Autokredit.

Ihre Anfrage wird sofort geprüft

Nach Annahme unseres Angebots bekommen Sie das Geld auf das Konto überwiesen und kaufen innerhalb von 6 Wochen Ihr Wunschfahrzeug

Nach Kauf schicken Sie uns den Kaufvertrag und Fahrzeugbrief zu

Auf Wunsch auch mit Schlussrate möglich