Autofinanzierung bei der Sparkasse

Um sich ein Auto leisten zu können, kann eine Autofinanzierung bei der Sparkasse aufgenommen werden. Mit dem Fahrzeug kann der Verbraucher mobil sein. Er kann es für den Arbeitsweg nutzen oder sich einfach sein Wunschfahrzeug nutzen, wann immer er mag.

Vorteile bei der Sparkasse

Die Autofinanzierung bei der Sparkasse ermöglicht es, freie Laufzeiten zu wählen. So kann der Kredit den eigenen finanziellen Möglichkeiten angepasst werden. Das Geld ist, sobald der Kredit bewilligt wurde, sofort verfügbar. Der Kunde kann als Barzahler sein Fahrzeug kaufen.

Barzahler erhalten unterschiedliche Rabatte bei den Autohändlern. Entweder es gibt auf dem Kaufpreis einen Nachlass oder es werden zusätzliche Extras angeboten. Der Kunde kann mit der Autofinanzierung bei der Sparkasse mit günstigen Zinsen rechnen. Diese bleiben während der gesamten Laufzeit unverändert. Es gibt keine versteckten Kosten, sodass es nach Vertragsabschluss keine bösen Überraschungen geben wird.

Konditionen der Autofinanzierung

Dem Kunden ist es möglich eine Laufzeit zwischen zwölf und 84 Monaten zu wählen. Dabei liegt die Kredithöhe zwischen 2500 Euro und 80.000 Euro. Der effektive Jahreszins ist festgeschrieben und liegt derzeit bei 4,99 Prozent. Bei einem Kreditvergleich zeigt sich, ob das Angebot wirklich günstig ist. Sparkassen gibt es viele, sodass jedes Angebot individuell gestaltet werden kann.

Bedingungen erfüllen – Autofinanzierung erhalten

Der Antragsteller muss mindestens 18 Jahre alt sein, um die Autofinanzierung bei der Sparkasse in Anspruch nehmen zu können. Die Sparkasse verlangt Einkommensnachweise, damit der Kredit abgesichert ist. Dieser Nachweis kann in einer Filiale vorgezeigt werden.

Sobald der Kredit ausgezahlt wurde, muss innerhalb von vier Wochen der Fahrzeugbrief der Sparkasse ausgehändigt werden. Dieser wird einbehalten bis der Kredit vollständig getilgt wurde. Nach Beendigung der Laufzeit und Zahlung der Autofinanzierung wird der Fahrzeugbrief an den Kreditnehmer ausgehändigt. Von diesem Zeitpunkt an gehört das Fahrzeug ihm und er könnte es auch wieder verkaufen.

Finanzierungsmöglichkeiten

Bei der Autofinanzierung bei der Sparkasse muss der Kunde keine Anzahlung leisten. So wird die gesamte Kreditsumme finanziert, die für den Neuwagen oder Gebrauchtwagen benötigt wird. Auch Selbständige haben die Möglichkeit, den Kredit in Anspruch nehmen zu können.

Das ist nicht bei jedem Anbieter möglich, die Sparkasse bildet da eine Ausnahme. Der Kunde kann eine Restsumme vereinbaren. Somit würde er eine Ballonfinanzierung in Anspruch nehmen. Diese ermöglicht es, geringe Raten zu vereinbaren. Die Schlussrate allerdings wird weitaus höher sein. Darüber hinaus kann auch eine Anschlussfinanzierung vereinbart werden. Wenn die Schlussrate zu hoch ist, kann ein normaler Kredit helfen, die Restschuld zu tilgen.

Fazit

Bei einer Autofinanzierung bei der Sparkasse liegt der Zins etwas höher als bei anderen Banken. Dennoch ist das Angebot attraktiv, denn es gibt viele Möglichkeiten der Autofinanzierung. Die Sparkasse ist jederzeit vor Ort, sodass offene Fragen schnell geklärt werden können.

Es wird nach einer Lösung gesucht, um eine hohe Schlussrate tilgen zu können, wenn der Kreditnehmer sonst nicht in der Lage wäre sie zu zahlen. Die Finanzierung ist unkompliziert und kann auch von Personen aufgenommen werden, die bei anderen Kreditgebern ausgeschlossen werden.

Finanzierungsvergleich

Beantragen Sie jetzt Ihren Autokredit.

Ihre Anfrage wird sofort geprüft

Nach Annahme unseres Angebots bekommen Sie das Geld auf das Konto überwiesen und kaufen innerhalb von 6 Wochen Ihr Wunschfahrzeug

Nach Kauf schicken Sie uns den Kaufvertrag und Fahrzeugbrief zu

Auf Wunsch auch mit Schlussrate möglich