Autofinanzierung trotz Schulden

Eine gute Autofinanzierung trotz Schulden zu finden, ist nicht unbedingt einfach. Letztendlich kommt es aber darauf an, wie sich die Schulden präsentieren und in welcher Höhe diese vorliegen. Wir zeigen daher auf, wie ein Autofinanzierung trotz Schulden umgesetzt werden kann.

Schulden sind immer ein Hindernis

Wer Schulden hat, der weiß, dass diese sich immer negativ auf das Leben auswirken. Vielleicht können sie zu Beginn noch ganz bequem weggeschoben werden. Rechnungen werden erst verzögert beglichen und der Dispo wird genutzt, um finanziell über die Runden zu kommen. Doch nach und nach verfestigen sich die Schulden. Die Rechnungen können auch nicht mehr verzögert beglichen werden und die Bank drängt, den Dispo auszugleichen. Finanzielle Probleme türmen sich auf, mit denen so keiner gerechnet hätte. Muss in einer solchen Situation auch noch ein Auto finanziert werden, ist die Anspannung besonders groß. Denn eine Autofinanzierung trotz Schulden stellt keinen Regelfall dar. Schon gar nicht, wenn die Schulden bereits bis in die Schufa vorgedrungen sind und dort negative Spuren hinterlassen. Ein schnelles und effektives Handeln ist dann nötig, um einerseits die Autofinanzierung zu bewältigen, auf der anderen Seite aber auch, um die Schulden abzubauen.

2 Möglichkeiten für die Autofinanzierung trotz Schulden

Als Kreditinteressent hat man die Möglichkeit, bei einer Autofinanzierung trotz Schulden nur die Autofinanzierung aufzunehmen oder aber gleichzeitig auch die Schulden zu tilgen. Wird lediglich an eine Autofinanzierung gedacht, kann diese mit Hilfe von einem Kredit durch ein Autohaus oder eine Bank aufgenommen werden. Soll die Finanzierung gleichzeitig auch für die Schuldentilgung genutzt werden, dann muss ein Kredit ohne Zweckbindung bei einer freien Bank aufgenommen werden. So können das Auto finanziert und die Schulden getilgt werden. Für finanzielle Entspannung ist dadurch auf jeden Fall gesorgt. Denn durch die Zusammenfassung der Schulden reduzieren sich die Gläubiger auf einen einzigen Gläubiger. Mit diesem kann dann für das Auto und für die Schulden eine individuelle Rückzahlungsvereinbarung getroffen werden.

Verschiedene Angebote vergleichen

Eine Autofinanzierung trotz Schulden sollte niemals ohne einen Vergleich aufgenommen werden. Sollen das Auto und die Schulden angegangen werden, muss die komplette Kreditsumme im ersten Schritt ermittelt werden. Anhand dieser kann dann nach passenden Kreditangeboten gesucht werden. Bei einer reinen Autofinanzierung steht die Kreditsumme im Vorfeld schon fest. Hier gilt es zu schauen, wer das beste Angebote bereithält: Der Händler oder die freie Bank. Viele Verbraucher entscheiden sich für die freie Bank, weil sie dort einen größeren Einfluss auf die Kreditgestaltung haben und keine Ballonfinanzierung fürchten müssen. Diese bringt zwar kleine Raten mit sich. Die letzte Rate ist jedoch so groß, dann in den meisten Fällen noch einmal nachfinanziert werden muss.

Ein Bürge als Sicherheit

Um die Autofinanzierung trotz Schulden auch wirklich bewilligt zu bekommen, sollte ein Bürge für die Kreditaufnahme hinzugezogen werden. Dieser muss all jene Eigenschaften mit sich bringen, die sich die Banken für eine Kreditaufnahme wünschen. Er muss solvent sein, darf keine Schulden haben und sollte über ein festes Einkommen verfügen. Ist dem so, kann der Bürge dafür sorgen, dass die Autofinanzierung trotz Schulden in die Tat umgesetzt werden kann. Unser Tipp: Verheiratete Kreditnehmer sollten überlegen, ob der Ehepartner nicht als zweiter Kreditnehmer geeignet ist. Ideale Voraussetzungen für das Bankhaus, welches dann vielleicht auch über die Schulden hinwegsehen kann.

Finanzierungsvergleich

Starten Sie jetzt Ihre Kreditanfrage (damit kommt noch kein Vertrag zustande).

Nach Prüfung Ihrer Anfrage ist das Geld schon nach 4 Tagen auf Ihrem Konto.

Sie müssen dazu nur unser Angebot annehmen. Wenn nicht, dann nicht. Kein Haken, keine Vorkosten.