Autokredit für Neuwagen

Mit dem Autokredit für Neuwagen einer Direktbank rollt der Autohändler Ihnen den roten Teppich aus. Treten Sie als Barzahler auf. Sparen Sie durchschnittlich bis zu 30 Prozent des Kaufpreises.

Wie es genau geht, wie viel Geld Sie ganz smart in Ihrer Tasche behalten, stellen wir Ihnen im Text genauer vor. Haben Sie sich jedoch schon entschieden, lassen Sie sich nicht aufhalten. Der Kreditrechner steht Ihnen zur Verfügung.

Autokredit für Neuwagen – zinslos vom Autohaus

Hand aufs Herz. Der Gedanke an einen Neuwagen lässt doch jedes Herz höher schlagen. Das Blut kocht, die Emotionen schlagen hoch. Das ist übrigens auch dem Händler klar. Schon gut vorbereitet liegt der Autokredit für Neuwagen bereits in Griffweite. Eine große rund Null und bezahlbare Raten steigern das Interesse. Ohne Anzahlung und dann auch noch zinslos, was soll daran schon falsch sein?

Nichts, wenn die Lottofee das Geld für Zinsen spendieren würde. Da Sie das aber nicht tut, liegt der Rückschluss nahe, dass doch irgendwo ein Pferdefuß lauert. Der schlummert aber nicht im Vertragswerk. Ganz im Gegenteil, der Kredit ist tatsächlich zinslos. Sogar 10 Prozent Nachlass auf den Listenpreis, legt der Verkäufer mit etwas Glück noch nach.

Preisnachlass für Barzahler – ungebrochen hoch

Was er aber nicht verraten wird, das ist, wie viel Rabatt sonst möglich gewesen wäre. Wenn das Geld auf dem Tisch liegt, zu dem Schluss kommt beispielsweise die SZ, sind 30 Prozent Nachlass drin. Durchschnittlich wohl gemerkt, aber abhängig von Marke und Modell. Denn, im Listenpreis waren etwa 10 Prozent Nachlass, natürlich das „Zinssponsoring“ und weitere Risiken eingerechnet.

Bei Barzahlung hingegen ist das Fahrzeug endgültig vom Hof. Ob der Autokäufer seinen Autokredit für Neuwagen pünktlich bezahlt, interessiert das Autohaus dann nicht mehr. Ebenso muss der Händler nicht zur Fälligkeit der Schlussrate damit rechnen, dass sich der Käufer zur Rückgabe entschließt. (Drei-Wege-Finanzierung). Aber, die Rabattschlacht rechnet sich nicht nur für den Verkäufer.

Wie viel sparen Barzahler tatsächlich?

Wir sind gewohnt, Kredite nach Zinssätzen zu vergleichen. Wie viel Geld sich tatsächlich hinter dem effektiven Jahreszins verbirgt, rechnet kaum jemand nach. Ein Beispiel mit realen Zahlen zeigt wie viel Barzahler mit dem Autokredit für Neuwagen einer Direktbank tatsächlich sparen.

Für das Beispiel gehen wir von einem Listenpreis für den Neuwagen von 26.000 Euro aus. Damit es übersichtlich bleibt, finanzieren wir den jeweiligen Kreditbedarf als Ratenkredit mit gleichen Raten bis zum Schluss. Etwa alle fünf Jahre wechseln Fahrzeughalter ihr Auto. Damit erweisen sich 60 Monate Laufzeit als realitätsnah.

26.000 Euro Neuwagenkredit – Beispielrechnung

Auf 26.000 Euro Autokredit für Neuwagen, über die Herstellerbank finanziert, bietet der Verkäufer etwa 10 Prozent Preisnachlass. Immerhin 2.600 Euro Rabatt, trotz zinslosem Kredit. Damit bleiben ohne Anzahlung für die zinslose Finanzierung 23.400 Euro übrig. Das entspricht, bei 5 Jahren Laufzeit, einer monatlichen Rate von 390 Euro. Für den Barzahler bietet das Autohaus etwa 30 Prozent Nachlass.

Also reduziert sich die Kreditsumme, wieder ohne Anzahlung, um 7.800 Euro. Somit werden 18.200 Euro Autokredit für Neuwagen benötigt. Die dazu passenden Finanzierung könnte von der ING-DiBa stammen. Gemäß 2/3 Beispiel zahlen Kunden der Bank 2,79 Prozent effektiven Jahreszins für 18.200 Euro Autokredit mit 60 Monaten Laufzeit. Durch den Kreditzins entstehen insgesamt 1.303 Euro Zinskosten.

Damit spart der Autokäufer unter dem Strich 6.497 Euro. Dabei ist das gute Gefühl, einmalig viel Geld zu sparen, längst noch nicht alles.

Kleine Raten – lieber mit Zinsen

Die meisten Autokäufer blicken beim Autokredit für Neuwagen in erster Linie auf keine Raten. Nicht selten greifen sie sogar auf einen Schlussratenkredit zurück, nur um die monatliche Belastung gering zu halten. Das geht natürlich online ebenso, ist aber jetzt nicht ganz so wichtig. Entscheidend ist die Ratenhöhe im Rechenbeispiel.

Für den zinslosen Autokredit stehen unter dem Strich 390 Euro Ratenzahlung auf der Rechnung der Haushaltskasse. Die Einsparung als Barzahler hingegen, sorgt für wiederkehrende Freude. Denn, die monatliche Rate lautet dabei nur 325 Euro. Jeden Monat bleiben 65 Euro mehr in der Tasche. – Ganz ohne sich dafür bei der Kaufentscheidung einzuschränken.

Kreditmodelle – Unterschiede zum Händlerkredit

Wie bereits angesprochen sind Schlussratenkredite gefragt, um die monatliche Ratenlast zu senken. Im Prinzip bietet dabei der Onlinekredit zum Neuwagenkauf fast die gleichen Möglichkeiten. Lediglich eine drei Wege Finanzierung, mit Rückgabe an den Händler, wird vergebens gesucht. Im Gegenzug bietet der Autokredit für Neuwagen aus dem Vergleichsrechner allerdings auch Varianten, die das Autohaus nicht kennt.

So ist es beispielsweise häufig erlaubt, den Autokredit mit einer Umschuldung zu verbinden. Sogar, ohne dafür auf den günstigen Zinssatz durch „Zweckbindung“ zu verzichten. Ein Mausklick auf Produktdetails reicht aus, um zu erkennen, ob der gewünschte Kreditgeber dieses Angebot macht. Unter Vorteile sollte dort stehen: Anzahl Umschuldungskredite unbegrenzt erlaubt.

Diese Sonderkondition erlaubt es, den Dispo oder andere Verbindlichkeiten gleich in den Autokredit zu integrieren. Der Zinssatz bleibt trotzdem bestehen.

Neuwagenkredit – schwächerer Bonitätsnachweis

Neufahrzeuge kosten ihr Geld. Damit der Autokredit für Neuwagen problemlos über die Bühne geht, muss die persönliche Bonität die sichere Kreditvergabe nachweisen. Da gibt es keinen Unterschied, ob Kredit aus dem Autohaus oder von der Direktbank stammt. Klappt das bei der hohen Summe nicht gleich auf Anhieb, ist trotzdem noch nichts verloren.

Die einfachste Problemlösung liefert übrigens die angefragte Bank zumeist gleich „frei Haus“ mit. Möglich wird der benötigte Autokredit für Neuwagen durch einen solventen Mitantragsteller. Online erlauben die meisten Banken den Kredit für zwei Personen. Durch die gemeinsame Kredithaftung ist das zunächst erkannte Kreditrisiko nicht mehr relevant.

Welcher der Kreditnehmer anschließend die Raten zahlt und das Fahrzeug nutzt, spielt für die Bank keine Rolle. Sehr riskant ist die Gemeinschaftshaftung für den zweiten Kreditnehmer ebenfalls nicht. Das Geld ist schließlich nicht weg. Zur Not wird das Fahrzeug wieder verkauft.

Tipp zum Schluss – Autokredit für Neuwagen

So günstig, wie in der Gegenwart, waren die Leitzinsen noch nie. Schon seit mehreren Jahren hält die EZB den Verbraucherzins niedrig. Das ist aber keine Garantie dafür, dass es noch lange so bleibt.

Nutzen Sie die aktuellen Vorteile. Beantragen Sie Ihren Autokredit für Neuwagen noch heute. Schon in drei Tagen sind Sie Barzahler und sparen dabei richtig Geld ein.

 

Finanzierungsvergleich

Beantragen Sie jetzt Ihren Autokredit.

Ihre Anfrage wird sofort geprüft

Nach Annahme unseres Angebots bekommen Sie das Geld auf das Konto überwiesen und kaufen innerhalb von 6 Wochen Ihr Wunschfahrzeug

Nach Kauf schicken Sie uns den Kaufvertrag und Fahrzeugbrief zu

Auf Wunsch auch mit Schlussrate möglich