Autokredit oder Händlerfinanzierung

Einen Autokredit oder Händlerfinanzierung kann auf unterschiedliche Weise aufgenommen werden. Die Bonität ist dabei besonders wichtig, wenn ein Antrag gestellt wird. Diese wird als erstes überprüft, damit die Bank kein Kreditausfallrisiko eingeht.

Bankkredite zur Auswahl

Der Autokredit oder Händlerfinanzierung kann bei einer Bank aufgenommen werden. Entweder es ist eine Direktbank oder eine Autobank. Sollte der Antragsteller bereits Kunde der Bank sein, wird die Überprüfung vor Ort erfolgen. Aber auch im Internet wird dieser Autokredit oder Händlerfinanzierung angeboten, um das Fahrzeug finanzieren zu lassen.

Durch einen Kreditvergleich lässt sich ein günstiges Angebot finden. Ein unverbindliches Angebot kann bei jeder Bank anfordert werden. Die Anfrage wird nicht in der Schufa eingetragen, sodass bei späteren Kreditbeantragungen keine Probleme auftreten werden. Mit den Informationen kann der Kunde mit einem Kreditrechner alle Kredite vergleichen.

Dieser Vergleich hilft Anbieter zu finden und Geld zu sparen. Der Kreditvergleich ist kostenlos und schnell durchzuführen. Bei einem Vergleich sollten neben den Zinsen auch die Konditionen der Anbieter angesehen werden.

Autohaus – Kredit vor Ort beantragen

Bei einem Autokredit oder Händlerfinanzierung von der Autohaus, kann ein Antrag direkt vor Ort bei dem Autohändler gestellt werden. Große Händler kooperieren mit Autobanken, die einen Kredit vermitteln. Oft wird von dem Händler eine Null Prozent Finanzierung auf bestimmte Modelle vergeben. Diese Modelle sind oft Neuwagen, die einen hohen Verkaufswert haben.

Der Kunde kann vor Ort seine Unterlagen für die Kreditaufnahme beim Händler hinterlegen. Dieser reicht diese an die Bank weiter, die dem Kunden ein Angebot zuschicken. Ein Kreditvergleich sollte aber auch hier durchgeführt werden.

So können die Angebote mehrerer Autohäuser verglichen werden. Nicht nur das Angebot der Autobank, sondern auch der Kaufpreis der Fahrzeuge kann verglichen werden.

Bonität – Bedingungen beachten

Die Bonität des Kreditsuchenden wird überprüft, wenn ein Antrag auf einen Autokredit oder Händlerfinanzierung gestellt wird. Solvente Kunden werden von der Bank gute Angebote erhalten. Bei Kunden, deren Kreditwürdigkeit nicht gut ausfällt, wird zwei Mal überlegt, ob der Autokredit oder Händlerfinanzierung vergeben wird.

In solchen Fällen werden entweder Sicherheiten verlangt oder es wird ein Antrag abgelehnt. Es solltest Grundlegende Dinge beachtet werden, damit es zu keiner Ablehnung kommen wird. Der Antrag auf den Kredit kann nur gestellt werden, wenn der Antragsteller mindestens 18 Jahre alt ist.

Das Einkommen muss nachweisen, dass es so hoch ist, dass die Raten im Monat bezahlt werden können. Sollte es nicht hoch ausfallen, wird der Kreditgeber die Kreditsumme gering halten. Zur Not muss eine Kreditsicherheit dafür sorgen, dass die Kreditwürdigkeit positiver bewertet wird.

Autokredit oder Händlerfinanzierung – Kreditsicherheiten

Wenn die Kreditwürdigkeit nicht positiv bewertet wird, dann kann der Kreditgeber eine zusätzliche Kreditsicherheit verlangen. Wenn das Einkommen nicht ausreicht oder die Schufa eine negative Note besitzt, dann sollte der Kreditsuchende handeln. Er muss versuchen die fehlende Kreditwürdigkeit aufzustocken.

Am besten geht das mit einem Bürgen, eine Versicherung oder die Hinterlegung von dem Fahrzeugbrief. Auf den Fahrzeugbrief allein verlassen sich die meisten Banken nicht. Das liegt an dem Wertverlust des Fahrzeugs in den ersten Jahren. Ein Bürge oder auch ein Zweitantragsteller jedoch kann fast immer gewählt werden.

Beide besitzen ein Einkommen, welches als Absicherung verwendet werden könnte. Aber auch deren Schufa muss positiv verlaufen, damit die Kreditsicherheit anerkannt wird.

Vergleichen und gleichzeitig sparen

Wer einen Autokredit oder Händlerfinanzierung sucht, sollte vergleichen und dadurch Geld sparen. Ein Kredit ist ohnehin schon einen finanzielle Belastung. Es kommt auf jeden Euro an, der gespart werden kann. Bei diesem Kredit können oft mehrere Hundert Euro gespart werden, wenn das richtige Angebot gefunden wird.

Als erstes ist es wichtig, sich über die Kreditsumme im Klaren zu sein. Dann muss überlegt werden, in welcher Zeit der Kredit bezahlt werden kann. Diese beiden Faktoren werden in dem Kreditrechner eingegeben. Dazu kommt nur noch der Verwendungszweck und schon können Angebote verglichen werden.

Dieser Verglich erspart auch Zeit. Der Kreditsuchende muss sich nicht durch mehrere Seiten quälen. So hat er mit dem Vergleich alles im Blick und kann sich für eines der Angebote entscheiden.

Finanzierungsvergleich

Beantragen Sie jetzt Ihren Autokredit.

Ihre Anfrage wird sofort geprüft

Nach Annahme unseres Angebots bekommen Sie das Geld auf das Konto überwiesen und kaufen innerhalb von 6 Wochen Ihr Wunschfahrzeug

Nach Kauf schicken Sie uns den Kaufvertrag und Fahrzeugbrief zu

Auf Wunsch auch mit Schlussrate möglich