Autofinanzierung trotz Minus auf dem Konto

Eine Autofinanzierung trotz Minus auf dem Konto ist unter Umständen zu bekommen. Der Kreditsuchende kann aber die Kreditchance weit erhöhen.

So muss er versuchen, das Minus auf dem Konto weg zu bekommen. Das ist manchmal gar nicht so einfach, vor allem wenn der Betrag sehr hoch ist.

Minus auf dem Konto beseitigen – so geht es

Es ist nicht leicht, aus dem Minus auf dem Konto zu kommen. Wenn der Betrag sehr hoch, ist das kaum mit dem Einkommen zu bewältigen. Es werden jeden Monat die Fixkosten abgezogen, sodass das Minus nicht so einfach ins Plus umgewandelt werden kann. Dabei kann der Kunde einen Kredit aufnehmen, wobei er das Minus beseitigen kann.

Darüber hinaus kann mit diesem Kredit auf eine Autofinanzierung trotz Minus auf dem Konto noch dazu berechnet werden. In diesem Fall würde sich ein Umschuldungskredit lohnen. Dieser Umschuldungskredit würde es erlauben, das Konto auszugleichen. Gleichzeitig wird damit ein Auto finanziert. So muss die Summe so hoch sein, dass es für beide Faktoren reichen wird.

Aufnahme eines Umschuldungskredits

Um eine Autofinanzierung trotz Minus auf dem Konto mit einem Umschuldungskredit aufzunehmen, bedarf es einiger Vorbereitung. Die Umschuldung muss bei der Bank angegeben werden. Diese muss herausfinden, wie hoch das Konto verschuldet ist. Der Kunde muss wissen, wie teuer das Auto sein wird. Nur so kann eine angemessene Kreditsumme ermittelt werden.

Die Umschuldung beinhaltet eine Kreditsumme. Diese wird die Schulden begleichen und das Auto finanzieren lassen. Die Hausbank, bei der der Dispo eingerichtet ist, kann diesen Umschuldungskredit anbieten. Aber auch im Internet wird dieser Kredit vergeben. Nun muss herausgefunden werden, ob der Kunde die Grundvoraussetzungen erfüllen kann, um den Umschuldungskredit aufzunehmen.

Prüfung der Kreditwürdigkeit

Ob ein Autofinanzierung trotz Minus auf dem Konto aufgenommen werden kann, hängt stark von der Kreditwürdigkeit des Antragstellers ab. Solange der Dispo noch nicht gekündigt wurde, wird kein negativer Eintrag in der Schufa sein. Aber auch sonst dürfen keine anderen Einträge in der Schufa vermerkt sein.

Das wirkt sich dann so negativ auf die Kreditwürdigkeit aus, dass es nicht zu einer Autofinanzierung trotz Minus auf dem Konto kommen wird. Der Kunde muss ein Einkommen haben, welches eine Kreditrate erlaubt. Die Ausgaben müssen zusammen gerechnet werden. Diese dürfen die Einnahmen nicht überschreiten.

Nur wenn Geld nach dem Abzug der Ausgaben vorhanden ist, kann eine Kreditrate bewältigt werden. Der Arbeitsvertrag muss unbefristet sein, damit ein gesichertes Einkommen garantiert ist. Nach der Prüfung wird die Bank mitteilen, ob es zu einem Kreditabschluss kommen kann.

Autofinanzierung trotz Minus auf dem Konto – Autobank

Sollte das Konto nur minimal im Minus sein, kann eine Autofinanzierung trotz Minus auf dem Konto bei der Autobank aufgenommen werden. Sollte das Konto jedoch regelmäßig überzogen werden, sollte dieser Weg nicht gewählt werden. Das Konto kann mit dem Kredit der Autobank nicht ausgeglichen werden.

Der Kredit bezieht sich nur auf die Autofinanzierung. Eine Umschuldung ist daher auf diesem Weg nicht möglich. Sollte die Autobank mit der Kreditvergabe einverstanden sein, sollte ein Vergleich durchgeführt werden. Es besteht die Möglichkeit, bei einer Direktbank einen Antrag zu stellen.

Direktbank als Kreditgeber wählen

Wer seine Schulden los werden will und eine Autofinanzierung trotz Minus auf dem Konto aufnehmen möchte, sollte sich an eine Direktbank wenden. Der Umschuldungskredit wird von vielen Anbietern vergeben. Der Verwendungszweck der Umschuldung reicht oft aus, um keine weiteren Angaben zu machen.

Ein Umschuldungskredit ist mit hohen Zinsen behaftet. Diese werden aber die teuren Dispozinsen nicht überschreiten, wenn die Schufa in Ordnung ist. So kann eine Autofinanzierung trotz Minus auf dem Konto im Internet beantragt werden.

Kredite vergleichen – so geht es

Einen Kredit zu vergleichen kostet nicht viel Zeit. Dafür wird aber Geld gespart. Gerade bei diesem Kredit, der höhere Zinsen hat als ein Ratenkredit sollte verglichen werden. Dabei sind die effektiven Zinsen als erstes wichtig. Aber auch die Ratenhöhe sollte beachtet werden. Der Kreditnehmer sollte von seinem Einkommen trotz Kreditrate immer noch Geld übrig haben.

Ansonsten kann es passieren, dass eine wichtige Rechnung während der Laufzeit nicht gezahlt werden kann. Auch die Sonderkonditionen sollten angesehen werden, bevor der Kreditnehmer sich für einen Anbieter entscheidet. Erst nach vollständiger Prüfung des Kredits sollte ein Antrag auf eine Autofinanzierung trotz Minus auf dem Konto gestellt werden.

Finanzierungsvergleich

Beantragen Sie jetzt Ihren Autokredit.

Ihre Anfrage wird sofort geprüft

Nach Annahme unseres Angebots bekommen Sie das Geld auf das Konto überwiesen und kaufen innerhalb von 6 Wochen Ihr Wunschfahrzeug

Nach Kauf schicken Sie uns den Kaufvertrag und Fahrzeugbrief zu

Auf Wunsch auch mit Schlussrate möglich