Autofinanzierung trotz negativer Schufa

Eine Autofinanzierung trotz negativer Schufa ist ein schwieriger Kreditwunsch, der oft nachgefragt wird. Die schlechte Schufa zeigt dem potentiellen Kreditgeber, dass es bereits zu Zahlungsauffälligkeiten gekommen ist. Deshalb sollte vor dem Kreditantrag die Überlegung stehen, kann eine Autofinanzierung bezahlt werden? Bleibt im Monat soviel Überschuss, dass damit eine Kreditrate beglichen werden kann?

Die Autofinanzierung trotz negativer Schufa – die Problematik

Die Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung – kurz Schufa – wird oft als Kreditbremse bezeichnet. Damit gemeint ist, Kunden die eine belastete Schufa haben, erhalten in den meisten Fällen keinen Kredit mehr von einer deutschen Bank. So sollten Kreditsuchende das aber nicht sehen.

Denn die Schufa ist eine Auskunftei, die Daten von Verbrauchern sammelt, die finanzielle Transaktionen vornehmen. Das kann eine Girokonto-Eröffnung sein, ein neuer Handyvertrag, eine Kreditaufnahme und vieles mehr.

Ja selbst Vermieter stellen der Schufa Daten bereit, um damit zu erfahren, wie die Zahlungsmoral des künftigen Mieters aussieht. Dabei kann eine negative Schufa-Auskunft auch als etwas positives angesehen werden. Mit ihrem Schufa-Score, der die Bonität eines Kreditsuchenden auszeichnet, können Verbraucher auch vor einer Überschuldung geschützt werden.

Die Autofinanzierung trotz negativer Schufa – die Aussichten

Ein Auto ist heutzutage in fast jedem deutschen Haushalt zu finden. Für viele Verbraucher stellt das Auto überhaupt kein Privatvergnügen mehr da, wie das noch vor vielen Jahren der Fall war. So kann ein Autokauf sogar die Existenz sichern, wenn es das alte Auto nicht mehr tut und auch wenn keine Reparatur mehr zu machen ist. In Deutschland ist der Autokredit einer der häufigsten nachgefragten Kreditarten.

So gibt es neben dem klassischen Ratenkredit auch einen speziellen Autokredit, wo der Fahrzeugbrief als Sicherheit bei der Bank hinterlegt wird. Aber auch die Autohändler stehen den Banken in nichts nach. Hier wird mit einer 0%-Finanzierung gelockt oder mit sehr günstigen Zinsen.

Allerdings erhalten Autokäufer diese Superkonditionen nur, wenn das Einkommen ausgezeichnet ist und die Schufa sauber. Wird eine Autofinanzierung ins Auge gefasst, so ist das ja kein Entschluss der von heute auf morgen getroffen wird. Die erste Anlaufstelle ist für viele Autokäufer die Hausbank.

Die Autofinanzierung trotz negativer Schufa – die Kreditsicherung

Die Hausbank aber hat strenge Regularien. Darunter fällt auf keinen Fall eine negativ belastete Schufa. Bei der Hausbank könnte eine Autofinanzierung mit einem zweiten Kreditnehmer oder Bürgen gelingen. Beide Personen müssen aber solvent sein. Mit einem Bürgen beispielsweise könnte auch eine höhere Kreditsumme bewilligt werden. Allerdings muss ein Bürge erst einmal gefunden werden. Hier denke man an den nahen Verwandten- oder Freundeskreis. Fairerweise muss der Bürge aber die Risiken einer Bürgschaft aufgeklärt werden. Die Bürgschaft wird beispielsweise in die Schufa des Bürgen eingetragen, was dessen Bonität reduzieren kann. Braucht er selber einen Kredit, kann dann seine Kreditwürdigkeit nicht mehr ausreichend sein, da die Bürgschaft wie ein Kredit angesehen wird. Dennoch ist es bei Banken hierzulande die einzige Möglichkeit eine seriöse Autofinanzierung zu erhalten. Das gleiche Szenario betrifft auch den zweiten Kreditnehmer. Beide Personen müssen bei einem Kreditausfall die Raten des Kredites weiter bezahlen.

Die Autofinanzierung trotz negativer Schufa – der Kredit beim Autohändler

Größere Autohändler behalten sich oft ebenfalls vor, eine Finanzierung bei schlechter Schufa abzulehnen. Auch ihnen ist das Ausfallrisiko zu hoch. Allerdings kann eine Finanzierung doch gelingen, wenn der Autokäufer ein sehr guter Kunde des Händlers ist. Wurden dann bereits mehrere Finanzierungen korrekt bezahlt und leistet der Autokäufer eine stattliche Anzahlung kann eine Finanzierung gelingen.

Die Anzahlung sollte dann aber über 50 % der Kaufsumme liegen. Auch das Einkommen muss entsprechend hoch sein. Mit diesen günstigen Voraussetzungen erklären sich einige Autohändler bereit ein Auto zu finanzieren. Gerade im Hinblick darauf, dass der Fahrzeugbrief bei der Autobank als Sicherheit hinterlegt wird.

Natürlich kann eine Barzahlung mit einem Kredit von einer Bank sogar die 0%-Finanzierung toppen, aber aufgrund der schlechten Schufa sollte der Kreditnehmer dann beim Autohändler seine Autofinanzierung vornehmen.

Die Autofinanzierung trotz negativer Schufa – die finanzielle Lage

Wie schon erwähnt. wird ein Autokauf ja länger geplant. Deshalb sollten Interessierte zuerst eine kostenlose Schufa-Selbstauskunft einholen. Damit kann geprüft werden, ob die Einträge zu Recht vermerkt sind oder ob bereits erledigte Einträge noch gespeichert sind. Wenn sie gelöscht werden können, würde sich die Bonität schlagartig verbessern.

Aber wie die Erfahrung schon zeigte, sind die Einträge meistens richtig. Bevor also ein Autokredit beantragt wird, sollte die finanzielle Lage geprüft werden. Dazu werden alle Einnahmen den Ausgaben gegenübergestellt. Nur wenn ein Überschuss bleibt, der als Rate eingesetzt werden kann, kann die Autofinanzierung beantragt werden. Man sollte aber nicht zu knapp kalkulieren, dass kein Restbetrag mehr übrig bleibt, wenn die Kreditrate abgezogen wird.

Es kommen immer unerwartete Reparaturen oder Anschaffungen, wobei dann kein Geld mehr da ist. Ein neuer Kredit wäre dann die Folge, der dann unter Umständen nicht mehr gelingt.

Die Autofinanzierung trotz negativer Schufa – der Kredit aus dem Ausland

Der schufafreie Kredit aus dem Ausland ist oftmals die letzte Finanzierungsmöglichkeit. Gerade wenn ein selbständiger Taxifahrer, bei dem die Existenz von einem Wagen abhängt, keine Autofinanzierung erhält, kann das fatale Folgen haben.

Der schufafreie Kredit kommt ohne Abfrage der Schufa aus. Ein negativer Eintrag hat demzufolge keinen Einfluss auf die Kreditentscheidung. Aber die Bank stellt hohe Anforderungen an ihre Kunden. Das Einkommen muss oberhalb der Pfändungsfreigrenze liegen.

Das wären bei einem Alleinstehenden der einen Kredit über 7500 Euro möchte, ein Einkommen netto von 1800 Euro. Lebt eine Person mehr mit im Haushalts verschiebt sich die Einkommensgrenze netto auf 2100 Euro pro Monat.

Fazit:

Wer also eine Autofinanzierung trotz negativer Schufa möchte, der sollte seinen Kreditwunsch sorgfältig planen. Alle Bedingungen und Konditionen sollten auf den Prüfstand. Es gibt in Deutschland eine Handvoll Anbieter die trotz negativer Schufa noch einen Kredit bewilligen. Als Beispiel könnte die von Essen Bank genannt werden.

Wer überhaupt keinen Kredit erhält, der sollte es einmal bei den Kreditportalen Smava und Auxmoney versuchen. Es wird dort von einer 80%igen Kreditzusage gesprochen. Aber inwieweit das auf den einzelnen Kreditsuchenden zutrifft, muss dann nachgefragt werden.

Finanzierungsvergleich

Beantragen Sie jetzt Ihren Autokredit.

Ihre Anfrage wird sofort geprüft

Nach Annahme unseres Angebots bekommen Sie das Geld auf das Konto überwiesen und kaufen innerhalb von 6 Wochen Ihr Wunschfahrzeug

Nach Kauf schicken Sie uns den Kaufvertrag und Fahrzeugbrief zu

Auf Wunsch auch mit Schlussrate möglich