Autokredit Ratenrechner

Mit einem Autokredit Ratenrechner lassen sich nicht nur die Gesamtkosten eines Autokredites berechnen, sondern auch die monatliche Kreditrate.

Autokäufer können mit dem Autokredit Ratenrechner den Autokredit von der Bank, als auch den Kredit beim Autohändler gegenüberstellen. Zwar bieten viele Händler durchaus günstige Zinsen an, dennoch ist oft der Autokredit von der Bank die bessere Wahl.

Der Autokredit Ratenrechner – der Vorteil

Die wenigsten Verbrauchern können oder wollen ein Neuwagen oder Gebrauchtwagen bar bezahlen. Gerade dann, wenn die Rücklagen gut angelegt sind, kann eine Autofinanzierung für den Wagenkauf eine bessere Alternative sein. Das momentan bestehende Zinstief unterstützt eine Autofinanzierung.

Der Kunde kann zwischen einer händlerunabhängigen Bank oder einer Händlerfinanzierung wählen. Oft bietet der Händler einen günstigen Zinssatz an, aber durch den Barzahlerrabatt den Kunden auf den Listenpreis des Wagens aushandeln können, ist der Kredit von der Bank dennoch günstiger.

Welche Finanzierung nun letztendlich gewählt wird, unterstützt der Autokredit Ratenrechner. Der Autokredit Ratenrechner zeigt dem Kunden auch eine Liste mit Top-Anbietern, die günstige Kredite anbieten. Empfehlenswert ist es, den Autokredit Ratenrechner vor dem Abschluss eines Vertrages zu nutzen. Dazu sollte die zu finanzierende Kaufsumme des Wagens feststehen.

Die Ballonfinanzierung oder der Drei-Wege-Finanzierung

Grundsätzlich ähneln sich diese beiden Finanzierungsarten. Bei der Drei-Wege-Finanzierung wird eine Anzahlung geleistet. Der Kreditablauf ist bei der Drei-Wege-Finanzierung dem Leasing ähnlich. Autokäufer finanzieren neben der Anzahlung jeden Monat einen vereinbarten Teil des Kaufpreises.

Nach dem Ende der Laufzeit kann der Wagen zurückgegeben werden oder die Schlussrate finanziert werden. Bei der Ballonfinanzierung wird ein fester Zinssatz vereinbart. Auch hier kann eine Anzahlung geleistet werden und auch bei dieser Finanzierung wird eine Schlussrate fällig.

Auch diese kann mit einem Anschlusskredit weiter finanziert werden. Von Autokäufern wird das aber nicht genutzt, da die Konditionen oft in keinem Verhältnis zum Restwert des Wagens stehen.

Vor- und Nachteile dieser Finanzierungsmodelle

Bei der Drei-Wege-Finanzierung wird teilweise der Autowert über Ratenzahlung finanziert. Damit verringern die Anzahlung und die Abschlussrate den kompletten Kaufpreis des Wagens. Die Anzahlung kann frei gewählt werden, sie muss nicht unbedingt hoch ausfallen.

Meistens wird diese Finanzierung über den Händler vorgenommen, der damit die nicht so begehrten Modelle besser verkaufen möchte. Ebenso können eventuelle entstandene Schäden am Auto die Schlussrate anheben. Wichtig ist es, bereits beim Vertragsabschluss auf die passenden Konditionen zu achten. Der Autokredit Ratenrechner hilft dabei.

Wer sein Wagen nach der Kreditlaufzeit behalten möchte, für den ist es vorteilhafter eine Ballonfinanzierung abzuschließen. Für dieses Finanzierungsmodell gibt es viele Anbieter. Von Vorteil sind die niedrigen Raten, auch die Anzahlung bleibt überschaubar. Als Nachteil kann die hohe Schlussrate angesehen werden. Sie sollte dem Restwert des Wagens entsprechen.

Die Anleitung für den Autokredit Ratenrechner

Autokredit Ratenrechner sind in den meisten Fällen kostenlos und unverbindlich. Es kann damit nicht nur die Ratenhöhe ermittelt werden, sondern es können auch die Anbieter festgestellt werden. Empfehlenswert ist es, vorab den Kaufpreis des Wagens zu erfahren. Eventuelle Barzahlerrabatte bei einer Bankfinanzierung sollten beim Händler erfolgt sein.

Damit steht die genaue Kaufsumme und die Kreditsumme. Autokäufer sollten sich ein Limit setzen wie hoch der Kaufpreis des Autos sein darf. In den Autokredit Ratenrechner wird dann dieser Kaufpreis eingetragen. Daneben die gewünschte Laufzeit und der effektive Jahreszins den der Händler anbietet.

Eventuelle Anzahlungen können ebenfalls in den Ratenrechner eingegeben werden. Der Anzahlungsbetrag in Euro, er kann aber auch in Prozentwert des Gesamtpreises eingegeben werden. Der Ratenrechner wird sodann den notwendigen Kreditbetrag errechnen. Wer die Angaben erweitert, indem er die Postleitzahl seines Wohnortes eingibt, der kann auch regionale Angebote erfahren.

Der Autokredit Ratenrechner als Basis für den passenden Autokredit

Neben den vorgenannten Angaben können aber bonitätsabhängige Zinsangebote einbezogen werden. Sind alle Angaben erledigt, wird der Ratenrechner verschiedene KFZ-Kredite miteinander vergleichen und anhand einer Liste anzeigen und zwar nach Höhe des Zinssatzes. Ebenso können Top-Anbieter erfahren werden, die die günstigsten Kredit anbieten.

Der Autokredit Ratenrechner sollte ein wichtiges Instrument für einen Autokauf sein.

Wie ist das mit der Bonität?

Egal für welche Art der Finanzierung sich der Autokäufer entscheidet, seine Bonität bzw. seine Kreditwürdigkeit muss stimmen. Es wird generell nur ein Kredit genehmigt, wenn der Kunde die erforderlichen Voraussetzungen erfüllen kann, die Gewähr dafür sind, dass der Kredit auch zurückbezahlt wird. Der Kreditgeber wird dazu die finanzielle Lage des Kunden prüfen.

Grundsätzlich wird bei jedem Kreditantrag die Schufa abgefragt. Diese Infos zeigen dem Kreditgeber wie es mit der Zahlungsmoral des Kunden bestellt ist. Daneben wird das Einkommen geprüft. Es muss so hoch sein, dass es einen pfändbaren Anteil zeigt. Das Einkommen darf nicht verpfändet sein. Stehen in der Schufa negative Einträge so kann es zu einer Kreditablehnung kommen.

Kreditgeber verlangen dann oft weitere Kreditsicherheiten. Das kann die Überlassung des KFZ Briefes sein. Das kann ein solventer Bürge sein. Wenn Kreditnehmer den Autokredit Ratenrechner durchführen, zeigt der dabei angegebene Zinssatz nicht den persönlichen Zinssatz. Dieser kommt erst dann konkret, wenn der Kreditnehmer sein Kreditangebot erhält.

Die Voraussetzungen für einen Autokredit

Zunächst muss der Kreditnehmer volljährig sein. Viele Kreditnehmer setzen auch nach oben eine Altersbeschränkung. So erhalten Kreditnehmer jenseits der 70 oft keinen Kredit mehr. Der feste Wohnsitz muss in Deutschland sein. Das Einkommen wird anhand von Gehaltszettel der letzten Monate, oft auch Kontoauszüge aus dem gleichen Zeitraum geprüft.

Das Arbeitsverhältnis sollte wenigstens seit einem halben Jahr und nicht befristet sein oder eine Probezeit enthalten. Kreditnehmer sollten wissen, je besser die Bonität umso günstiger wird der Zinssatz sein.

Die schlechte Schufa und ihre Folgen

Wer negative Einträge in seiner Schufa hat, der bekommt mit Sicherheit Schwierigkeiten bei einer Kreditvergabe. Autokäufer die eine belastete Schufa haben, haben eventuell bessere Chancen auf einen Autokredit wenn sie ihn beim Autohändler aufnehmen.

Gerade wenn der Autokäufer ein guter Kunde ist und stets pünktlich seinen Ratenzahlungen nachgekommen ist. Dann könnte der Händler über eine schlechte Schufa hinwegsehen. Auch wenn eine Anzahlung geleistet werden kann.

Finanzierungsvergleich

Beantragen Sie jetzt Ihren Autokredit.

Ihre Anfrage wird sofort geprüft

Nach Annahme unseres Angebots bekommen Sie das Geld auf das Konto überwiesen und kaufen innerhalb von 6 Wochen Ihr Wunschfahrzeug

Nach Kauf schicken Sie uns den Kaufvertrag und Fahrzeugbrief zu

Auf Wunsch auch mit Schlussrate möglich